gerdconrads.koeln
Immer am Ball

 

 


Liebe Besucher meiner Homepage,

in der aktuellen Lage ist die Gesundheit aller Menschen 

und die Solidarität bei der Bekämpfung der Corona-Epidemie 

allen anderen Interessen voranzustellen.

 Ich wünsche Euch die Geduld und Gelassenheit,

diese Krise gesund zu überstehen!


KunstHonig - von Beuten, Skulpturen und Vorstadtgärten

Vielleicht erzeugt dieses kommende Projekt den Schwung, den die Fuhrwerkswaage braucht um zu überleben. 
Ansonsten ist am 31.12. Schluss, die Kündigung liegt bereits vor. Aber auch ein Verkaufsangebot.

siehe  Fuhrwerkswaage

Liebe Badminton- und Tisch-Tennis-Freunde,

Auch wenn die Rahmenbedingungen noch unklar sind, soll eine neue Saison 2020/2021 gestartet werden, ggf. mit nur Einzelspielen. Die Staffeleinteilung und die Termine findet Ihr unter  Saison 2020/2021.

Einige von Euch haben vielleicht schon auf der Homepage unseres Vereins  (https://www.tsvweiss.de/) den „Aktuellen Stand zum 02.06.2020 für den Hallensport“ gelesen. Darin heißt es unter anderem:

„Alle Erwachsenen-Gruppen mit Mannschafts- und Sportspielcharakter werden deshalb ebenfalls (vor den Sommerferien) nicht stattfinden können (Fit & Fun, Volleyball). Bei Badminton und Tischtennis werden von den jeweiligen Landesverbänden derart hohe Hygienestandards vorgegeben, dass wir uns außerstande sehen, diese zu erfüllen und dabei noch Spaß am Sport und Zeit dafür zu haben (Abstandsregel 2m, Bodenmarkierungen, Desinfektion aller benutzen Gerätschaften, Kennzeichnen aller Bälle, ...)“.

Ich habe die entsprechenden Vorgaben des Badminton- bzw. des Tischtennis-Verbandes stundenlang studiert und versucht mir vorzustellen, wie man diese umsetzen kann. Es ist einfach nicht machbar. Wer Interesse hat, kann diese Unterlagen gerne anfordern. Den anderen möchte ich dies ersparen.

Der Vorstand des TSV Weiss hat daher in Abstimmung mit mir entschieden, vor den Sommerferien nicht mehr mit dem Training in unserer Halle zu starten. Wir hoffen, dass die Sportverbände bis dahin ihre Auflagen soweit runterfahren, dass wir diese auch erfüllen können.

Schrotthandlung Steil am Godorfer Hafen?

Die "Anliegergemeinschaft Sürther Aue" legte Widerspruch gegen die Absage des Erörterungstermins ein, da die  Entscheidung der Bezirksregierung aus unserer Sicht ermessensfehlerhaft war. (s.  Widerspruch gegen Absage Erörterung )

Mit Schreiben vom 25. Mai erklärt die Bezirksregierung den Widerspruch als unzulässig. Da die angegriffene Entscheidung keinen Verwaltungsakt i.S.d. S 35 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) darstellt, sei ein Widerspruchsverfahren nach S 68 Abs. 1 S. 1 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) nicht zugelassen.

Sie weist u.a. nochmals darauf hin, dass durch die Absage des Erörterungstermins unsere Rechte nicht beschnitten werden. Alle Einwendungen würden auch ohne die Durchführung des Erörterungstermins im  Rahmen der zu treffenden Entscheidung vollumfänglich berücksichtigt.

Inzwischen liegen juristische Einschätzungen vor, dass die Bezirksregierung mit ihrer Rechtsauffassung Recht hat. Wir müssen also die Niederschrift zu den Einwendungen und die Bescheide zu den Anträgen der Fa. Steil abwarten um prüfen zu können, ob unsere Einwendungen tatsächlich berücksichtigt wurden. Danach müssen wir abwägen, ob wir rechtliche Schritte einleiten.



Außerdem bleibt abzuwarten, wie die Bezirksregierung mit dem Beschluss der Bezirksvertretung Rodenkirchen umgeht. Aufgrund der Absage des Erörterungstermines durch die Bezirksregierung Köln hatte die Bezirksvertretung Rodenkirchen am 20.05. folgenden Beschluss gefasst: 
"Die Verwaltung wird gebeten, auf die Bezirksregierung Köln einzuwirken, eine öffentliche Erörterung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens über die Ansiedlung der Fa. Steil im Hafen Godorf - mit den erforderlichen Pandemie-bedingten Einschränkungen - durchzuführen und dazu einen Termin noch vor der Sommerpause vorzusehen.
Die Bezirksvertretung Rodenkirchen appelliert an die HGK AG  - aufgrund der ohnehin schon entstandenen Verzögerungen im Genehmigungsprozess - der Fa. Theo Steil einen längeren Verbleib im Hafen Deutz einzuräumen. Hierfür soll die Verwaltung mit der HGK Gespräche aufnehmen."
Abstimmungsergebnis:  Mehrheitlich mit drei Stimmen der CDU-Fraktion und den Stimmen der SPDFraktion gegen die Stimmen der Fraktion Die Grünen und des Herrn Ilg  zugestimmt.
 

Das KEEZBORD-Länderspiel gegen die Niederlande in Köln am 03. Oktober 2020 wurde wegen der Corona-Krise abgesagt! Auch der nächste Spiele-Abend am 08. Juni. Weitere Infos und Anmeldeformular siehe  KEEZBORD-Turniere !

Godorfer Hafen

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtete in seiner Ausgabe vom 20.04. über die Einwendungen der "Anliegergemeinschaft Sürther Aue" gegen die Ansiedlung der Schrotthandlung Steil am Godorfer Hafen:

https://epages.ksta.de/data/105800/reader/reader.html?social#!preferred/0/package/105800/pub/135734/page/31/alb/4592834

Die "Anliegergemeinschaft Sürther Aue" hatte am 16.04.2020 ein weiteres Einwendungsschreiben zur Ansiedlung der Schrotthandlung Theo Steil am Godorfer Hafen mit weiteren 50 Einwendungen formuliert und der Bezirksregierung Köln fristgerecht zugestellt.

https://documentcloud.adobe.com/link/track?uri=urn%3Aaaid%3Ascds%3AUS%3Ac4ee3ece-63b3-4307-87dd-05f82862bc6c 

Weitere Informationen siehe: Anliegergemeinschaft Sürther Aue 

Wie sich das Landschaftsbild zukünftig verändern wird, zeigen die nachstehenden Aufnahmen:

Die "Anliegergemeinschaft Sürther Aue" nutzte das schöne Wetter am Palmsonntag, um die Spaziergänger in der Sürther Aue auf das künftige Landschaftsbild hinzuweisen:


Am 05.07. findet ab 14.00 Uhr wieder ein "Kunstsonntag" im Kunstzentrum Wachsfabrik statt!

Außerdem hat die Wachsfabrik eine neue Webseitehttp://www.kunstzentrum-wachsfabrik.koeln/

Künstler dürfen vorerst im Kulturzentrum Wachsfabrik bleiben

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet am 09.04.2020, dass die ursprünglich geplante Räumung und der Abbruch einiger Ateliers, die im hinteren Bereich des Kunst- und Kulturzentrums Wachsfabrik liegen, vorerst vom Tisch zu sein scheinen. Das Verwaltungsgericht hat eine Räumungsklage zurückgewiesen, die der Eigentümer und Vermieter im vergangenen Juni eingereicht hatte. 

Erhalt des Kunstzentrums Wachsfabrik

4.606 an Kunst- und Kultur Interessierte haben eine Online-Petition für den Erhalt des Kunstzentrums Wachsfabrik unterschrieben.

Alle Stadtführungen werden verschoben nach Ende der Corona-Krise! Weitere Informationen unter:  Butzweilerhof und MOTORWELT  und  Kulturzentrum Wachsfabrik

Angebote für interessante Events findet Ihr in der Regel unter "Stadtführungen "Köln - wie ich es sehe". Allerdings könnt Ihr mir auch Eure Wünsche für eine Führung mitteilen und ich werde versuchen, dies für Euch zu realisieren.

Berichte von den stattgefundenen Führungen und Events findet Ihr unter  Führungs-Rückblicke 2019, 2018 oder  Führungs-Rückblicke 2017

Die beliebten KEEZBORD-Spieleabende im Vereinsheim des TSV Weiss werden nach der Corona-Krise wieder aufgenommen. Neue Termine findet Ihr unter: KEEZBORD-Fans.

Vom 06. - 09. März fand auf Texel das diesjährige KEEZBORD-Turnier statt. Diesmal mit der Rekordbeteiligung von 360 Teilnehmern, also 180 Teams!  Bericht s. KEEZBORD-Turniere


KEEZBORD ist das spannendste und tollste Gesellschaftsspiel welches wir kennen und macht unglaublichen Spaß! Es ist ein herausforderndes und überraschendes Brettspiel für die ganze Familie, bei dem man bis zur letzten Minute keinen Gewinner voraussagen kann. Alles Weitere unter KEEZBORD-Fans

Geschenkidee!! KEEZBORD-Spiele!! siehe  KEEZBORD-Shop

"Kultur ist nicht Alles, aber ohne Kultur ist Alles nichts!"

(Aussage vom früheren Kölner Kulturdezernenten Kurt Hackenberg)

Datenschutz 

Auf der Seite  Datenschutz findet Ihr Eure Rechte nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Ansonsten findet Ihr wie immer weitere Informationen auf den links stehenden Bereichen auf meiner Homepage. So seid Ihr "immer am Ball!"

“Die Zukunft ist die Ausrede all Jener,

die in der Gegenwart nichts tun wollen!“ (H. Printer)