gerdconrads.koeln                                                                     
Immer am Ball

Ein musikalischer Spaziergang mit kölschen Liedern und Gedichten über den Südfriedhof am 10. Juni 2017

Wä gitt, wat hä hät ...

Mit Gesang und Gitarre über den Friedhof? Auf den ersten Blick sicher sonderbar. Bei diesem Rundgang über den größten Kölner Friedhof erinnerte Günter Schwanenberg jedoch an Menschen, deren Texte und Lieder zum festen Bestandteil kölscher Kultur geworden sind. Er pflegt damit das Andenken dieser Persönlichkeiten - an einem ausgewiesenen Ort des Gedenkens - unmittelbar durch das, was sie in dieser Stadt unsterblich gemacht hat.

Der Spaziergang fand am 10. Juni 2017 bei perfektem Wetter statt. Günter Schwanenberg (Träger des Severinsbürgerpreises) machte einer dieser beliebten Touren mit uns!

Über 3 Stunden führte, erzählte und begeisterte Günter Schwanenberg mit seinen "Friedhofs-Verzällcher". Dabei lernten wir, dass der Südfriedhof Köln`s größter Friedhof ist und es dort einen "englischen" und "italienischen" Friedhof gibt, die tatsächlich entspr. Staatsgebiet sind. Dem zu Folge waren wir innerhalb von 3 Stunden auf deutschem, italienischem und englischem Stadtgebiet!