gerdconrads.koeln                                                                     
Immer am Ball

Die Geschichte der Badminton-Abteilung des TSV Weiss 1919/28 e.V.

Am 01.02.1976 gründeten 12 Mitglieder eines Kegelvereins aus Sürth die Badminton-Abteilung des TSV Weiss 1919/28 e.V.

Gerd Conrads, der vorher bereits als Übungsleiter in einem anderen Sportverein tätig war, übernahm das Training. 

1978 nahm die Badminton-Abteilung erstmals an einer Meisterschaftssaison teil. Nach einigen `Lehrjahren´ wurde 1987 erstmals ein 3. Tabellenplatz erreicht, der zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigte.

Die Saison 1987 / 1988 war die bis dahin erfolgreichste Saison. Der TSV Weiss wurde Vizemeister in der Kreisliga!

1988/1989 nahmen erstmals 2 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Nach einer Serie von Verletzungen und unglücklichen Umständen wurde die 2. Mannschaft nach der Saison 1990/1991 aus dem Spielbetrieb genommen.

Um den Fortbestand der Badminton-Abteilung in der Zukunft zu gewährleisten, wurde am 01.06.1993 eine Jugendabteilung gegründet. Ab der Saison 1995/1996 nahmen eine Schülermannschaft (U 14) und eine Jugendmannschaft (U 16) am Spielbetrieb teil.

1999/2000 zogen einige Mannschaften ihre Jugendmannschaften zurück. Wir übernahmen die Jugendspieler/innen in die Seniorenmannschaft und konnten so 2002/2003 wieder 2 Mannschaften anmelden.

Die Saison 2006/2007 war die bisher erfolgreichste Saison der Badminton-Abteilung des TSV Weiss. Im Jahr unseres 30jährigen Jubiläums wurden wir Meister in der Kreisklasse und stiegen wieder in die Kreisliga auf.

Im Juli 2015 begann Gerd Conrads, eine neue Jugendabteilung aufzubauen. Auch die Anzahl der aktiven Senioren/innen ist wieder gewachsen, so dass ggf. ein Wiedereinstieg in den Meisterschaftsbetrieb in der Saison 2017/2018 geplant ist.

Am 01.02.2016 bestand die Badmintonabteilung 40 Jahre, in denen sie ununterbrochen von Gerd Conrads trainiert wurde. Er konnte somit zu diesem Zeitpunkt auf

- 1680 Trainingsabende

- 5040 Trainerstunden

- 35 Jahre Teilnahme am Spielbetrieb

- über 600 Meisterschaftsspiele

- und viele Exkursionen, Badminton-Wochenenden, Feiern und...

zurückblicken.