Immer am Ball
 

Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld

Führung durch die neue Zentralmoschee an der Venloer Straße 160 in Köln am 26.09.2017 

Wir besuchten im Stadtteil Ehrenfeld, an der Ecke Venloer Straße / Innere Kanalstraße, die neue monumentale Moschee der Türkisch-Islamischen Union (DITIB) in Köln. Das Gebäude wird geprägt von einem Zusammenspiel aus Beton, Glas und Holz sowie von der transparenten Kuppel, die durch große Glasflächen leicht wirkt, und von zwei filigranen 55 Meter hohen Minaretten eingefasst wird. Das Gemeindezentrum enthält neben den Gebetsräumen Räumlichkeiten für eine Bibliothek sowie Schulungs- und Seminarräume. Außerdem gibt es eine Shoppingmal und ein Restaurant.  Kompetent und charmant wurden wir durch alle Räumlichkeiten geführt und erhielten viele interessante und manche überraschende Informationen.

Der außergewöhnliche Kuppelsaal forderte eine korrespondierende Innenraumgestaltung. Sie setzt die Schlichtheit und Eleganz des Äußeren im Inneren fort und folgt dabei dem intensiven Licht-Schatten-Spiel. Ein Raum, der zur inneren Einkehr und Spiritualität anregt, Entschleunigung und Rückzug ermöglicht.  Erst durch das Zusammentreffen technischer, künstlerischer und religiöser Kompetenzen sind die Bedürfnisse im Sakralbau erfüllt.

Weitere Infos unter: www.zentralmoschee-koeln.de