gerdconrads.koeln
Immer am Ball
 


Liebe Besucher meiner Homepage,

der Erörterungstermin mit der Bezirksregierung Köln zur Umsiedlung der Schrotthandlung Theo Steil in den Godorfer Hafen findet nicht am 17. Dezember 2019 statt! Den Termin nutzt "für sürth" für eine Bürgerinformation um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Ev. Kirchengemeinde. Ein Vertreter der Fa. Steil soll anwesend sein.

Die Bezirksregierung Köln hatte am 04.12.2019 eine Pressemeldung herausgegeben, die wie folgt lautet:

" Bezirksregierung Köln hält Umweltverträglichkeitsprüfung doch für erforderlich

Im Genehmigungsverfahren der Firma Theo Steil GmbH hält die Bezirksregierung Köln nun doch eine Umweltverträglichkeitsprüfung für notwendig. Auf Grund der eingegangen Einwendungen und der behördlichen Stellungnahmen wurde eine erneute Prüfung durchgeführt. Dabei hat die Bezirksregierung Köln erhebliche Mängel festgestellt. Beanstandet werden u.a. Beeinträchtigung des Landschaftsbildes, fehlerhafte Berechnungen zur Staubentwicklung und unzureichende Unterlagen über die Auswirkungen auf die Tierwelt.

Die Firma Theo Steil hatte im letzten Jahr eine Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Verwertung von Metallschrott und gefährlichen Abfällen sowie einer eigenen Kläranlage im Godorfer Hafen bei der Bezirksregierung Köln beantragt.

Eine sogenannte allgemeine Vorprüfung kam zunächst zu dem Ergebnis, dass die beantrage Anlage keine erheblich nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt habe. Die Bezirksregierung hatte daher vorerst auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) verzichtet.

Im Genehmigungsverfahren zum Bau und zum Betrieb der Anlage der Firma Theo Steil ist nun doch ein Bericht zur Umweltverträglichkeit notwendig. Der Erörterungstermin am 17. Dezember muss verlegt werden. Der damit im Zusammenhang stehende Erörterungstermin für das Erlaubnisverfahren für die Einleitung von Schmutz- und Niederschlagswasser in den Rhein wird damit ebenfalls verschoben.

Sobald der Antrag durch den UVP-Bericht ergänzt ist und vollständig von der Bezirksregierung Köln geprüft wurde, gibt es erneut die Möglichkeit die Unterlagen einzusehen. Ein neuer Erörterungstermin wird hierbei bekannt gegeben." 

Am Montag, den 09.12.2019, wird eine Bekanntmachung im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Köln sowie in den einschlägigen Tageszeitungen erfolgen. Darüber hinaus wurden alle Einwenderinnen und Einwender von der Bezirksregierung Köln per E-Mail (soweit möglich) bzw. mit normaler Post über die Verlegung des Erörterungstermins informiert.

Die "Anliegergemeinschaft Sürther Aue" hatte eine Umweltverträglichkeitsprüfung für notwendig gehalten und eingefordert. Auch die Beeinträchtigung des Landschaftsbildes, fehlerhafte Berechnungen zur Staubentwicklung und unzureichende Unterlagen über die Auswirkungen auf die Tierwelt wurden von uns beanstandet.

Wir haben damit natürlich nur einen "Etappensieg" errungen, können aber mit Recht stolz darauf sein, zumindest eine intensivere Prüfung der Anträge der Fa. Steil auf Umweltverträglichkeit erreicht zu haben!

Die (wahrscheinlichen) Hintergründe s. Anliegergemeinschaft Sürther Aue  

Für diejenigen von Euch, die das Einwendungsschreiben noch nicht in Händen haben, verweise ich nochmals auf folgenden Linkhttps://documentcloud.adobe.com/link/track?uri=urn%3Aaaid%3Ascds%3AUS%3A78a78119-2915-4c0f-a9dd-bf88780547bf

Das nächste Badminton - Spiel findet am 14.12. um 18 Uhr beim BC Witterschlick in Alfter-Oedekoven statt. Den Spielbericht findet Ihr anschließend unter  Saison 2019 / 2020.

Die nächsten Trainingsabende finden am 18.12. um 18.00 Uhr und am 19.12. um 19.15 Uhr statt.

Das 1. Training im Neuen Jahr findet dann am 08.01. um 18.00 Uhr statt.

Weitere Infos zur BADMINTON-SAISON 2019 / 2020 siehe  Saison 2019 / 2020).

Die Weihnachtsfeier findet am 20.12. um 19.00 Uhr in der "La Posteria" in Sürth statt (vorher anmelden!).

Die Termine für die Saison 2020/2021 sind verfügbar (s.  Saison 2020/2021)

Die Termine 2020 für unsere Keezbord-Spielabende im Vereinsheim des TSV Weiss stehen fest. Bitte schon mal notieren: 27.01., 02.03., 30.03., 11.05., 08.06., 29.06., 17.08., 14.09., 26.10., 23.11. und 21.12. (jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr).

Das KEEZBORD-Advents-Turnier findet am 15. Dezember 2019 statt! Noch könnt Ihr Euch anmelden unter:  KEEZBORD-Turnier

Im Rahmen meiner Stadtführungen fand am 03.11. ab 13 Uhr wieder eine exklusive Führung durch die Ateliers des Kunstzentrums Wachsfabrik statt (siehe: Kulturzentrum Wachsfabrik).

Erhalt des Kunstzentrums Wachsfabrik

Über 4.281 an Kunst- und Kultur Interessierte haben bereits die Online-Petition unterschrieben! Wenn Ihr Euch auch für den Erhalt des Kunstzentrums Wachsfabrik einsetzen wollt, dann unterzeichnet die Online-Petition unter https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-das-kunstzentrum-wachsfabrik

Das „Kunstzentrum Wachsfabrik“ ist eine attraktive und wichtige Kultureinrichtung im Kölner Süden (Industriestraße 170; B9). Doch leider ist der Fortbestand bedroht, da einige Künstler eine Kündigung erhalten haben

Betroffen sind die (Wohn-)Ateliers 10 sowie 12 bis 25 im hinteren Teil des Areals und somit mehr als die Hälfte der Künstlerinnen und Künstler in der Wachsfabrik.

Pressemeldung 10.11.2019 - Kunstzentrum Wachsfabrik - kein Abriss mehr geplant !
Die Mitglieder und Mieter der GbR Kunstzentrum Wachsfabrik können sich etwas entspannen. In einer erneuten Kündigung geht es um Kernsarnierung und nicht mehr um Abriss. Auch wenn der Konflikt zwischen Eigentümern und Mietern noch nicht beigelegt worden ist, steht der Abriss des Kulturortes nicht mehr zur Diskussion!
In welcher Form die Instandhaltungsmaßnahmen in der Zukunft statt finden werden, wird weiterhin gerichtlich verhandelt. Parallel besteht nach wie vor die Möglichkeit einer außergerichtlichen Einigung, da von beiden Seiten Kompromissangebote vorliegen, die jedoch noch nicht deckungsgleich sind.
Vorerst geht der Kunstbetrieb in altbewährter Form weiter und wird im Jahr 2020 durch die Erweiterung des Kunstsonntages auf ein Kunst- und Kulturwochenende ausgebaut. Das Kunstzentrum Wachsfabrik gehört seit 40 Jahren fest zur Kölner Kulturszene und bietet mit seinen Industriebauten den perfekten Rahmen für ein vielseitiges und anspruchsvolles Kulturprogramm.

2. KEEZBORD-Länderspiel Deutschland - Niederlande

Das 2. KEEZBORD-Länderspiel Deutschland - Niederlande war wieder ein großer Erfolg und Spaß! Über 30 Niederländer besuchten erneut Köln, um sich mit ebenso vielen deutschen KEEZBORD-Fans zu messen. Doch zuerst ging es auf eine Schiffstour und durch die Altstadt zum Brauhaus Früh am Dom. Nachstehend seht Ihr die niederländische Delegation vor der Altstadt und alle Teilnehmer/innen nach Turnierende. Weitere Infos und Fotos findet Ihr unter  KEEZBORD-Turniere

KEEZBORD

Die beliebten KEEZBORD-Spieleabende finden weiterhin statt!!  Auch mit neuen Spielen wie "The BATTLE" und "Tokken" (siehe:  KEEZBORD-Fans).

Wir freuen uns darauf, weiter mit Euch zu spielen!

KEEZBORD ist das spannendste und tollste Gesellschaftsspiel welches wir kennen und macht unglaublichen Spaß! Es ist ein herausforderndes und überraschendes Brettspiel für die ganze Familie, bei dem man bis zur letzten Minute keinen Gewinner voraussagen kann. 

Alles Weitere unter KEEZBORD-Fans

Geschenkidee!! KEEZBORD-Spiele!!

siehe  KEEZBORD-Shop

Stadtführungen

  • Deutz "Lor ens vun Düx noh Kölle, vum Zauber bes do platt", heißt es in einem kölschen Mundart-Schlager. Deutz bietet aber mehr als nur einen fantastischen Panoramablick auf die Kölner Altstadt (s.  Deutz)
  • Skulpturenpark Köln (s.  Skulpturenpark)
  • Dom, Altstadt, Praetorium, Heumarkt mit "Köln-Quiz"  (s.  DOM, Altstadt, Praetorium, Heumarkt + "Köln-Quiz")
  • Sürth   (s.  Sürth)
  • "Zentralwerk der Schönen Künste"  (s.  Zentralwerk der Schönen Künste)
  • Unterstützt Anja Kolaczek und Marc Lesle von „Raum 13“ in ihrem „Zentralwerk der schönen Künste“, denen zum April 2020 gekündigt wurde! Wer hat Interesse an einer Führung in den denkmalgeschützten Fabrikhallen, die ein Zeugnis deutscher Industriegeschichte darstellen? Hier begann mit der Entwicklung des Otto-Motors die Motorisierung der Welt!!

Angebote für interessante Events findet Ihr in der Regel unter" Stadtführungen "Köln - wie ich es sehe". Allerdings könnt Ihr mir auch Eure Wünsche für eine Führung mitteilen und ich werde versuchen, dies für Euch zu realisieren.

Berichte von den stattgefundenen Führungen und Events findet Ihr unter  Führungs-Rückblicke 2019, 2018 oder  Führungs-Rückblicke 2017

"Kultur ist nicht Alles, aber ohne Kultur ist Alles nichts!"

(Aussage vom früheren Kölner Kulturdezernenten Kurt Hackenberg)

Datenschutz 

Auf der Seite  Datenschutz findet Ihr Eure Rechte nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 Ansonsten findet Ihr wie immer weitere Informationen auf den links stehenden Bereichen auf meiner Homepage. So seid Ihr "immer am Ball"!

Gedankenspiele

“Die Zukunft ist die Ausrede all Jener,
die in der Gegenwart nichts tun wollen!“ (H. Printer)